Stadt Hartha
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Gersdorf
Eine Seite zurück Zur Startseite
Zu den Favoriten hinzufügen Zur Anmeldung
 
Logo - Mühle Gersdorf
 
 
Ortschaftsrat Gersdorf
Hans-Gerd Diesmann
Ortsvorsteher
CDU
Wilfried HoffmannCDU
Martin ReinikeCDU
Kathrin GoldammerCDU
Michael NaumannCDU
Tino BuschmannCDU
Red FischerDie Linke
 
 
Sitzezuteilung Ortschaftsrat Gersdorf ab 2014
ParteiAnzahl der Sitze
CDU7
DIE LINKE1
 
 
Ortschaftsratswahl Gersdorf Ergebnisse 2014
PersonParteiErgebnis
%-Liste
StimmenSitzezuteilung
Kunze, RonaldCDU31,694181
Diesmann, Hans-GerdCDU12,131601
Hoffmann, WilfriedCDU11,681541
Reinicke, MartinCDU11,521521
Goldammer, KathrinCDU10,611401
Naumann, MichaelCDU7,28961
Buschmann, TinoCDU5,91781
Fischer, RedDIE LINKE1001661
Ersatzpersonen    
Stemmildt, ThomasCDU 75 
Meckert, RenèCDU 58 
 
 
Logo zu 800 Jahre Gersdorf
 
 

das war

Pfingsten 2013

800 Jahre Gersdorf
und
200. Jahrestag der Völkerschlacht - Gefecht bei Gersdorf

In Vorbereitung auf das Jubiläumsjahr 2013 organisierten die Stadt Hartha, die Ortschaft Gersdorf mit ihren Vereinen und viele freiwilligen Helfern ein historisches Biwak anno 1813 mit zahlreichen Erlebnissen und Höhepunkten im Rahmen des Dorffestes in Gersdorf.

Anläßlich des 200. Jahrestages des Gefechts bei Gersdorf konnte man während der Festtage das Lagerleben und Gefechtsdarstellungen sowie zivile Darstellungen von französischen, preußischen und russischen Truppen im Biwak erleben.

Mehr als 1000 Besucher sahen sich am Samstag Nachmittag die Nachstellung des Gefechtes zwischen den beiden historisch bekannten Bauernhöfen in Gersdorf mit den damaligen Ereignissen an und konnten sie so miterleben.

Zwischen Trommelwirbel und Kanonendonnern begann das Getöse. Mit Artleriefeuer von Franzosen von dem einem Bauerngehöft, in dem sie sich verschanzt hatten, und mit Erwiderung der preußischen Infanteristen aus dem anderen, das als Deckung diente. Unter dem Kommando der Generäle feuerten die Truppen nahezu gleichzeitig. Aus verschiedenen Stellungen wurden Mörsergranten abgefeuert. Jedem Mündungsfeuer folgten riesige Rauchwolken, die die Luft vernebelten. Zum Schluß wurde im Schlagabtausch das preußisch besetzte Gehöft von französisch-sächsischen Armee eingenommen. Der preußische Major von Kall verlor dabei sein Leben. Sein Nachsteller klopfte sich nach dem Gefecht den Staub von seiner Uniform.
Die Ereignisse wurden von historisch fachkundiger Moderation erläutert und kommentiert.

Als Nachsteller zur Schlacht beteiligten sich Interessenvereine wie das "Grenadierbatallion von Spiegel" und der Verein " Route Napolè - on de Saxe 1813" u.a.

Einmasch der Truppen zur Gefechtsaufstellung
18.05.2013
Einmarsch zur Gefechtsaufstellung am 18.05.2013
Gefecht der Truppen 18.05.2013

Vielen Dank allen Organisatoren und Mitwirkenden der Veranstaltungen dieser Tage!

__________________________________________________________________________________________________________________________________

 
 

Das war 2013

Zum Vergrößern der Bilder, diese einfach nur anklicken!

Es sind uns sehr viele Bilder zu den Festtagen geschickt worden. Leider ist es uns nicht möglich, alle mit einmal auf der Internetseite der Stadt zu veröffentlichen. Wir haben sie deshalb in Bildserien eingeteilt, um so viel wie möglich von den Ereignissen der Festtage zu veröffentlichen.

Serie 1: >>> Schnappschüsse hier und da
Serie 2: >>> Gefechtskämpfe
Serie 3: Umzug - 800 Jahre Gersdorf (Jetzt unterhalb zur Ansicht)

 
 
Gersdorf Umzug 002
Gersdorf Umzug 004
Gersdorf Umzug 006
Gersdorf Umzug 007
Gersdorf Umzug 008
Gersdorf Umzug 009
Gersdorf Umzug 015
Gersdorf Umzug 016
Gersdorf Umzug 019
Gersdorf Umzug 020
Gersdorf Umzug 021
Gersdorf Umzug 023
Gersdorf Umzug 031
Gersdorf Umzug 033
Gersdorf Umzug 040
Gersdorf Umzug 047
Gersdorf Umzug 053
Gersdorf Umzug 056
Gersdorf Umzug 057
Gersdorf Umzug 058
Gersdorf Umzug 069
Gersdorf Umzug 073
Gersdorf Umzug 074
Gersdorf Umzug 075
 
 

5. Mai 2010 Premiere - Einweihung der Infotafel am Gedenkstein zur Napoleon`s Schlacht 1813 bei Gersdorf

Erste Infotafel in der Region zur Route de Saxe

DSC01438

Am Mittwoch, 05. Mai 2010, wurde eine Infotafel am Gedenkstein in Gersdorf zur Schlacht bei Gersdorf enthüllt. Sie ist die erste im SachsenKreuz-Verbund im Zuge der Entstehung des Tourismus-Konzeptes auf den Spuren Napoleons. Diese wird Bestandteil zu der Tagestour "Napoleon de Saxe" (Napoleon in Sachsen 1813) für Gäste, die derzeit zusammengestellt wird und die Ereignisse von damals nacherlebbar machen.

Zum 200. Jahrestag der Schlacht bei Gersdorf in 2013 wird es weitere Veranstaltungen geben. Dazu werden in Zusammenarbeit mit dem Verein Völkerschlacht 1813 in Leipzig einige Höhepunkte auch in unserer Umgebung stattfinden.

Zur Einweihung der Infotafel, die Teile der Schlacht in den Gefechtzügen darstellt, werden am Mittwoch auch Gefechtsdarsteller in Orginaluniformen dabei sein.

Tafel am Gedenkstein in Gersdorf

________________________________________________________________________________________________________________________

 
© Stadt Hartha